Anna Blumenkranz


Selbständig

VITA

 

Anna arbeitet im Bereich interaktive Medienkunst und -pädagogik, und setzt sich kritisch mit sozio-kulturellen Auswirkungen der Technik auseinander. Anna befasst sich mit Physical Computing und Wearable Technology, Medienarchäologie und Glitch Art. Sie kooperiert mit Organisationen und Institutionen (u.a. Victoria & Albert Museum, London; Ars Electronica, Linz; transmediale, Berlin; The New Institute, Rotterdam, LMU München, Lothringer 13, PLATFORM), lehrt auf akademischem Niveau, organisiert und leitet Workshops im Bereich Interaktive Medien. Anna ist Mitbegründerin von Open Systems Association beim Goldsmiths College, University of London, und Teil der Künstlergruppe Beddow ‘n’ Battini in London.

 

Blog: www.annablumenkranz.blogspot.com

 

bayern designBayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und TechnologieLandeshauptstadt Münchenif designbmw groupPartnerland NiederlandeBayern 2brand einsnovumWIREDDETAILformH.O.M.E.domusflairdezeen
Das Programm der MCBW wächst kontinuierlich. Änderungen bleiben selbstverständlich vorbehalten.
Für Bilder, Texte und Inhalte der einzelnen Veranstaltungen auf dieser Webseite sind ausschließlich die jeweiligen Veranstalter verantwortlich.