Prof. Dr.
Wilhelm Vossenkuhl


LMU München

VITA

 

Prof. Wilhelm Vossenkuhl studierte Philosophie in München und Cambridge. Er war Inhaber des Lehrstuhls für Philosophie der Universität Bayreuth und des Lehrstuhls I für Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität. Er publizierte über Ockham, Kant und Wittgenstein. In jüngerer Zeit erschienen u.a. »Die Möglichkeit des Guten« und »Solipsismus und Sprachkritik. Beiträge zu Wittgenstein«. Vossenkuhl bekleidete zahlreiche Ämter in der Hochschulpolitik, u.a. als Senator der Deutschen Forschungsgemeinschaft, als Berater des Landes Baden-Württemberg für die »Hochschulentwicklung 2020« und als Hochschulrat mehrerer Universitäten.

 

bayern designBayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und TechnologieLandeshauptstadt Münchenif designbmw groupPartnerland NiederlandeBayern 2brand einsnovumWIREDDETAILformH.O.M.E.domusflairdezeen
Das Programm der MCBW wächst kontinuierlich. Änderungen bleiben selbstverständlich vorbehalten.
Für Bilder, Texte und Inhalte der einzelnen Veranstaltungen auf dieser Webseite sind ausschließlich die jeweiligen Veranstalter verantwortlich.